Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,

über die Weihnachstferien, also vom 22.11.2022 bis 08.01.2023, bleibt das ZAP geschlossen.
Persönliche Termine nach Vereinbarung sind möglich und werden wahrgenommen.

Wir wünschen allen eine schöne und erholsame Ferienzeit.

Das ZAP-Team

„Wir da drüben“ – Der Instagram-Kanal zum Forschungsverbund DDR Vergangenheit und Psychische Gesundheit, DDR-PSYCH

In Kooperation dem journalistischen Seminar der JGU startet das ZAP im April 2022 den Instagram Kanal „Wir da drüben“, in dem Themen und Erkenntnisse des Forschungsverbundes zielgruppengerecht aufbereitet werden. Studenten der Vertiefungsbereiche Wissenschaftsjournalismus und Social-Media können hier direkt an der medialen Übersetzung wissenschaftlicher Fragestellungen und Erkenntnisse an ein breites Zielpublikum mitarbeiten.

 

Einfach mal reinschauen unter www.instagram.com/wir.da.drueben/

Seit dem 01.01.2021 gehört das Zentrum für Audiovisuelle Produktion (ZAP) zur UB. Als Einrichtung in der Abteilung “Digitale Bibliotheksdienste” führt es sein bisherigen Aufgaben weiter. Als weitere feste Aufgaben, sind Dienste für die digitale Lehre dazu gekommen, wie die Beratung und Unterstützung für den Medieneinsatz in der Lehre, praktische Medienkompetenzvermittlung und studentische Medienproduktion. Diese waren zuvor mit ihren zugehörigen Mitarbeitenden projektbasiert über HSP organisiert gewesen.

Alle Dienste des ZAP sind verfügbar. Die Infrastruktur für Audio- und Videoaufnahmen, wie auch die Geräteausleihe sind für die Mitglieder der JGU nutzbar, jedoch durch die geltenden Corona-Regelungen teils eingeschränkt. Die Machbarkeit von konkreten Anfragen und Projekten muss deswegen im Einzelfall stets vorab geklärt werden. Wir bitten deshalb um eine frühzeitige Kontaktaufnahme.

Bitte melden Sie sich für jegliche Nutzung oder Beratung zunächst per Mail oder Telefon bei uns.

Per E-Mail unter: zap@uni-mainz.de

telefonisch unter: 06131-39 31700 (Mo, Di, Do, Fr je 10-12 Uhr)

Unsere Nutzungsszenarien:

1. Tonaufnahmen für Podcasts oder E-Lectures

In besonderen Fällen: Nutzung der Tonkabine für Lehrende, die mit eigenem Recorder aufzeichnen möchten

Mehr lesen: Überblick E-Electures (Online-Ressource)

 

2. Videoaufnahmen z. B. für E-Lectures

In besonderen Fällen

Mehr lesen: Überblick E-Electures (Online-Ressource)

 

3. Bildschirmaufnahme & erweiterte Nachbearbeitung

Mehr lesen: How to Screencasting (Online-Ressource)

Video-Tutorials: Einführung Panopto

 

4. Schnitt von Videos

Mehr zu den Funktionsräumen

 

5. Geräteausleihe

Mehr zur Geräteausleihe

 

6. LARA-Vorlesungsaufzeichnung

 

Weiterführende Informationen innerhalb und außerhalb der JGU

In unserem Kurskatalog finden Sie offene Online-Kurse zum Thema “Lehren mit digitalen Medien”. ZUM Kurskatalog

Informationen zur digitalen Lehre und Kontakt zum Kompetenzteam finden Sie auf deren Website. ZUR Website Digitale Lehre

Weitere Anregungen finden Sie auf der Lehrenden-Plattform “Lehrideen vernetzen”, unter dem Hashtag #CORONA – wie funktioniert Lehre im Home-Office? Zur Plattform

Technische Informationen (insbesondere zu E-Learning-Werkzeugen, Software und Plattformen) finden Sie unter “E-Learning an der JGU” im ZDV. ZUR ZDV-Website “E-Learning an der JGU”

Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz hat (zusätzlich zu seinen regulären Angeboten) eine Informationsseite eingerichtet. ZUR VCRP-Website “Digitale Lehre gegen Corona”

Die Infrastruktur für Audio- und Videoaufnahmen des ZAP, wie auch die Geräteausleihe sind unter strengen Regeln weiterhin für die Mitglieder der JGU nutzbar. Zurzeit unterstützen wir vorrangig Projekte für die digitale Lehre, aber auch studentische Projekte z.B. für Abschlussarbeiten sind möglich. Alle Räume und Dienste sind durch die geltenden Corona-Regelungen allerdings nur eingeschränkt nutzbar (sh. Hygienekonzept & Sonderregelungen).

Bitte melden Sie sich für jegliche Nutzung zunächst per Mail oder Telefon bei uns, da Publikumsverkehr in den Gebäuden der JGU noch untersagt ist.

Per E-Mail unter:  zap@uni-mainz.de

telefonisch unter:  06131-39 31700 (Mo, Di, Do, Fr je 10-12 Uhr)

Unsere Nutzungsszenarien:

1. Tonaufnahmen für Podcasts oder E-Lectures

In besonderen Fällen: Nutzung der Tonkabine für Lehrende, die mit eigenem Recorder aufzeichnen möchten

Mehr lesen: Überblick E-Electures (Online-Ressource)

 

2. Videoaufnahmen z. B. für E-Lectures

In besonderen Fällen

Mehr lesen: Überblick E-Electures (Online-Ressource)

 

3. Bildschirmaufnahme & erweiterte Nachbearbeitung

Mehr lesen: How to Screencasting (Online-Ressource)

Video-Tutorials: Einführung Panopto

 

4. Schnitt von Videos

Mehr zu den Funktionsräumen

 

5. Geräteausleihe

Mehr zur Geräteausleihe

 

6. LARA-Vorlesungsaufzeichnung

 

Weiterführende Informationen innerhalb und außerhalb der JGU

In unserem Kurskatalog finden Sie offene Online-Kurse zum Thema “Lehren mit digitalen Medien”. ZUM Kurskatalog

Informationen zur digitalen Lehre und Kontakt zum Kompetenzteam finden Sie auf deren Website. ZUR Website Digitale Lehre

Weitere Anregungen finden Sie auf der Lehrenden-Plattform “Lehrideen vernetzen”, unter dem Hashtag #CORONA – wie funktioniert Lehre im Home-Office? Zur Plattform

Technische Informationen (insbesondere zu E-Learning-Werkzeugen, Software und Plattformen) finden Sie unter “E-Learning an der JGU” im ZDV. ZUR ZDV-Website “E-Learning an der JGU”

Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz hat (zusätzlich zu seinen regulären Angeboten) eine Informationsseite eingerichtet. ZUR VCRP-Website “Digitale Lehre gegen Corona”

Die Infrastruktur für Audio- und Videoaufnahmen des ZAP, wie auch die Geräteausliehe sind ab dem 1. September wieder für alle Mitglieder der JGU nutzbar.  Vorrangig unterstützen wir zurzeit Projekte für die digitale Lehre, aber auch studentische Projekte z.B.  für Abschlussarbeiten sind wieder möglich. Manche Räume und Dienste sind durch die geltenden Corona-Regelungen allerdings nur eingeschränkt nutzbar (sh. Hygienekonzept & Sonderregelungen).

Bitte melden Sie sich für jegliche Nutzung zunächst per Mail oder Telefon bei uns, da Publikumsverkehr in den Gebäuden der JGU noch untersagt ist.

Per E-Mail unter:  zap@uni-mainz.de

telefonisch unter:  06131-39 31700 (Mo, Di, Do, Fr je 10-12 Uhr)

Unsere Nutzungsszenarien:

1. Tonaufnahmen für Podcasts oder E-Lectures

In besonderen Fällen: Nutzung der Tonkabine für Lehrende, die mit eigenem Recorder aufzeichnen möchten

Mehr lesen: Überblick E-Electures (Online-Ressource)

 

2. Videoaufnahmen z. B. für E-Lectures

In besonderen Fällen

Mehr lesen: Überblick E-Electures (Online-Ressource)

3. Bildschirmaufnahme & erweiterte Nachbearbeitung

Mehr lesen: How to Screencasting (Online-Ressource)

Video-Tutorials: Einführung Panopto

4. Schnitt von Videos

Mehr zu den Funktionsräumen

5. Geräteausleihe

Mehr zur Geräteausleihe

6. LARA-Vorlesungsaufzeichnung

Weiterführende Informationen innerhalb und außerhalb der JGU

In unserem Kurskatalog finden Sie offene Online-Kurse zum Thema „Lehren mit digitalen Medien“ https://olat.vcrp.de/url/MyCoursesSite/0/CatalogEntry/1237057727

Informationen zur digitalen Lehre und Kontakt zum Kompetenzteam finden Sie unter https://lehre.uni-mainz.de/digital/

Weitere Anregungen finden Sie auf der Lehrenden-Plattform Lehrideen vernetzen, wo Sie sich mit anderen Lehrenden austauschen können: #CORONA – wie funktioniert Lehre im Home-Office?

Technische Informationen (insbesondere zu E-Learning-Werkzeugen, Software und Plattformen) auf den E-Learning-Seiten des Zentrums für Datenverarbeitung.

Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz hat (zusätzlich zu seinen regulären Angeboten) eine Informationsseite zu “Digitale[r] Lehre gegen Corona” eingerichtet.

 

Erfahren Sie in unseren Workshops, wie Sie Medien in der Hochschule einsetzen können und welche Software
und Anwendungen sie an der JGU kostenfrei nutzen können. Unsere Workshops sind inhaltlich an den Arbeitabläufen einer
Hochschule orientiert und praxisnah.

Die Anmeldung zu unseren Workshops erfolgt über die neue Website der Personalentwicklung. Alle Angebote finden aufgrund der Corona-Regelungen verkürzt als Web-Seminare statt.

 

Unsere ständigen Online-Selbstlernkurse zu Lernvideos, interaktiven Lernmodulen und E-Lectures finden Sie auf der Lernplattform OLAT.
>>ZUM Online-Kurskatalog
(Login in das Kurssystem OLAT einfach mit Ihrer Hochschul-Kennung/ZDV-Account)
Ansprechpartnerin für Fortbildungen:
Nina Oehler
Tel.: +49 (0)6131 39-29431
oehler@uni-mainz.de

me@JGU ist ein Portal zur Stärkung der psychischen Gesundheit Studierender, entwickelt von der Psychotherapeutischen Beratungsstelle der JGU im Rahmen des LOB-Projektes. Wir haben die Kolleginnen und Kollegen bei Design & Produktion der eingebundenen Medien unterstützt. So entstanden und entstehen immer noch interessante Podcasts, Erklärvideos und Arbeitblätter, die Studierenden helfen sollen, Herausforderungen im Studienalltag zu meistern.

>> Zum Portal

Die besonderen Anforderungen der Pflege in der Onkologie sind ein wichtiges Weiterbildungsfeld, das die Unimedizin Mainz mit einem Angebot stützt, das bislang in Präsenz stattfindet. Um Lernprozesse zu optimieren und den Umgang mit Medien im Arbeitalltag zu fördern, wird die Weiterbildung „Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/in für die Pflege in der Onkologie“ nun zu einem Blended-Learning-Konzept weiterentwickelt und dann erprobt. Projektpartner sind das Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung der JGU (ZWW) als Projektleitung, die Universitätsmedizin Mainz, die Universität Koblenz-Landau und das ZAP. Gefördert wird das Projekt 2020-2023 vom BMBF. Das ZAP ist für die Medienkonzeption, -gestaltung und -produktion der digitalen und audiovisuellen Anteile im Projekt zuständig.

Projekttitel: Mehrwert durch digitale Konzepte (MeDigOn) – E-Learning in der Onkologie: Das Mainzer Modell MeDigOn (M³)